Datenschutzhinweise der G+J Medien GmbH

Du möchtest wissen, wie wir mit dem Thema Datenschutz umgehen? Uns ist es wichtig, Dich hierüber aufzuklären. Denn wenn Du unsere Angebote und Services nutzt, verarbeiten wir personenbezogene Daten von Dir. Dies tun wir, um Websites, Smartphone-Apps und sprachassistenzbasierte Services mit Informationen zu Familie, Baby und Kindern zu betreiben und damit Dir Dienstleistungen zu diesen Themen anbieten zu können. Wir müssen Deine personenbezogenen Daten verarbeiten, um unsere Angebote bzw. Services zu finanzieren und diese für Dich besser zu gestalten. Wir machen dies jedoch verantwortungsvoll und nur, soweit es erlaubt ist: nach Vorgabe der geltenden Datenschutzgesetze, vor allem der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die Verwendung von Daten für Werbezwecke macht es möglich, kostenlose Angebote und Services betreiben zu können. Außerdem möchten wir ständig besser werden und Angebote und Services gern auch speziell auf Dich zuschneiden, also personalisieren. Das gelingt uns nur, wenn wir die Nutzung der Angebote und Services genauer beobachten und auswerten. Dies und alles Weitere, was mit Deinen Daten geschieht, werden wir nicht heimlich tun, sondern nur mit der nötigen Transparenz. Daher informieren wir Dich an dieser Stelle umfassend über das Was, Wie und Warum solcher Verarbeitungen. Auch alle relevanten Pflicht-Informationen, die wir gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung bereitstellen müssen, haben wir hier für Dich zusammengestellt.

Sofern Du in unseren digitalen Produkte keine gesonderten Datenschutzhinweise findest, gelten die hier vorliegenden für alle digitalen Medien-Angebote und -Services der G+J Medien GmbH, insbesondere Eltern.de, URBIA.de und Vorname.com, Schwangerschaft.de sowie für folgende Apps und sprachassistenzbasierten Services:

  • die ELTERN „Online“-App für iOS und Android
  • die ELTERN „Eisprungrechner“-App für iOS und Android (im App Store nicht mehr verfügbar)
  • die ELTERN „Meine Schwangerschaft“-App für Android (im App Store nicht mehr verfügbar)
  • die ELTERN „Klinikführer Geburt“-App für iOS und Andoid (im App Store nicht mehr verfügbar)
  • die ELTERN „Schwangerschaft und Baby Ratgeber“-App für iOS und Android
  • die ELTERN „Baby Ratgeber“-App für iOS und Android (im App Store nicht mehr verfügbar)
  • der ELTERN „Schwangerschaftsguide“ für Amazon Alexa
  • die URBIA „Online“-App für iOS  und Android
  • die URBIA „Eisprungkalender“-App für iOS und Android
  • die URBIA „Meine Schwangerschaft“-App für iOS und Android (im App Store nicht mehr verfügbar)
  • die URBIA „Baby Ratgeber“-App für iOS und Android (im App Store nicht mehr verfügbar)

Damit wir unsere Apps auf dich persönlich zuschneiden (personalisieren) können, verarbeiten wir diese Daten direkt auf Deinem Gerät und passen die Apps dann an Dich an. Deine Daten bleiben also komplett unter Deiner Kontrolle; wir haben keinen Zugriff darauf. Wenn Du die Verarbeitung Deiner Daten durch unsere Apps stoppen möchtest, kannst Du entweder Deine Eingaben an den entsprechenden Stellen in den Apps rückgängig machen oder aber die App deinstallieren.
 
Um die allgemeine Nutzung zu analysieren und unsere Produkte zu optimieren, setzen wir Google Firebase ein (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, „Google“). Google Firebase verarbeitet Deine Daten anonymisiert und in größeren Mengen zusammen mit Daten anderer User – so dass Deine Einzel-Angaben und -Messungen Dir nicht mehr zuzuordnen sind.
 
Google Firebase nutzt für diese Services nach Möglichkeit Server mit Standort EU. Es ist aber nicht auszuschließen, dass Daten auch in die USA übertragen werden. In diesem Fall stellen wir sicher, dass die Dienstleister vertraglich oder auf andere Weise ein gleichwertiges Datenschutzniveau garantieren. Beispielsweise kann dies der Abschluss eines seitens der EU-Kommission vorgegebenen Datenschutz-Vertrags (sog. EU-Standardvertragsklauseln) sein. Sie können über die oben unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten eine Kopie der jeweiligen Garantien anfordern. Wenn du mehr zu Google Firebase und Datenschutz wissen möchtest, geht das hier.

Du kannst die Daten-Übermittlung an Google stoppen, indem Du innerhalb der App den eingebauten Schieberegler deaktivierst. Bitte beachte: Über unsere Apps werden auch Inhalte unserer mobilen Website aufgerufen. Du hast über die App unsere mobile Website aufgerufen und möchtest dort das Tracking deaktivieren? Dann klicke bitte zusätzlich zum Schieberegler auf den folgenden Link:

Google reCaptcha
Wir sorgen dafür, dass deine Daten auch sicher sind, wenn du Formulare übermittelst (z. B. beim Teilen per E-Mail). Deshalb verwenden wir in bestimmten Fällen den Service reCaptcha des Unternehmens Google Inc. Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen erfolgt – oder durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung Missbrauch betrieben wird. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse an Google ein –und ggf. weiterer Daten, die Google für den Dienst reCaptcha benötigt. Dazu wird Deine Eingabe an Google übermittelt und dort weiterverwendet.
 
Wenn du reCaptcha nutzt, erklärst Du Dich damit einverstanden, dass die von Dir geleistete Erkennung in die Digitalisierung alter Werke einfließt. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Deine IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
 
Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Deine reCaptcha-Nutzung auszuwerten. Die IP-Adresse, die Dein Browser bei der Nutzung von reCaptcha übermittelt hat, wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutz-Bestimmungen des Unternehmens Google.
 
Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Inc. findest Du hier sowie hier.

Videoauslieferung
Videos auf unserem Angebot werden durch Brightcove, Brightcove Inc., 290 Congress Street
Boston, MA, USA 02210 ausgespielt. In Verbindung mit der Bereitstellung von seinen Diensten sammelt Brightcove Informationen über seine Zuschauer. Bei solchen Informationen kann es sich auch um personenbezogene Daten handeln, durch die eine Person identifiziert werden kann. Zu den Informationen, die bei der Wiedergabe von Videos über Brightcove Dienste erfasst werden gehören:
 

  • Eindeutige Kennungen wie IP-Adressen und Geräte-IDs
  • Systeminformationen wie Typ/Version des Geräts, Browsers oder Betriebssystems, Bildschirmauflösung und bevorzugte Sprache
  • Verweisende Domäne, Zieldomäne und Zielpfad
  • Zuschaueraktivitäten und -merkmale wie Player-Ladevorgänge, Anzahl der Aufrufe, Dauer der Anzeige in Minuten, wiedergegebener Anteil des Inhalts, neuer Zuschauer, eindeutiger Zuschauer, Aufmerksamkeitsspanne, Top-Domänen, Geografie, Traffic-Quellen und ähnliche Informationen. Diese Informationen sind aggregiert und anonymisiert (d. h. sie sind nicht mit einzelnen Zuschauern verbunden)
  • Daten über den geografischen Standort

 
Brightcove setzt zum Speichern von Informationen Cookies ein. Die Brightcove Dienste können mithilfe von Ressourcen und Servern in verschiedenen Ländern der Welt, einschließlich der USA, bereitgestellt werden. Daher ist es möglich, dass personenbezogene Informationen über Zuschauer und Kunden außerhalb des Landes, in dem die Brightcove Dienste aufgerufen oder ausgeführt werden, übertragen, verarbeitet und gespeichert werden. Weitere Informationen von Brightcove sind hier nachlesbar.
 
 
Weitere Cookie-basierte Funktionalitäten in Browsern
In unseren Services werden Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die ebenfalls durch Deinen Webbrowser auf Deinem PC gespeichert werden und pseudonymisierte Daten enthalten. Cookies richten auf Deinem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Derartige Cookies werden nicht nur von unseren Services selbst gesetzt, sondern in deren Auftrag auch von Drittanbietern, wie beispielsweise Google oder ivw-online.de (siehe dazu die Erläuterungen bei „IVW, AGOF, InfOnline“) oder von den eingesetzten Vermarktern der Anzeigenplätze innerhalb der Services und von ausgewählten Kooperationspartnern.
 
Wir verwenden Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu steigern und unsere Services bei jedem Aufruf möglichst individuell und bedarfsgerecht zu gestalten, sowie um gegebenenfalls Vermarktungsmöglichkeiten der Services zu analysieren und zu nutzen.
 
Beim Aufruf einer Seite in unseren Services werden auch Cookies gesetzt, die über Deinen aktuellen Besuch unseres Services (sog. Session) hinaus gespeichert bleiben.
 
Widerspruchsmöglichkeit: Solltest Du den Einsatz von Cookies nicht wünschen oder bestehende Cookies löschen wollen, kannst Du diese über Deinen Internetbrowser abschalten und entfernen. Nähere Informationen zum Löschen oder Unterbinden von Cookies erhältst Du in den Hilfetexten Deines Browsers oder im Internet etwa unter den Suchworten „Cookies deaktivieren“ oder „Cookies löschen“ (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox. Anleitung zum Löschen in Safari).
 
Hebammenberatung durch Kinderheldin
Du kannst Dich, vermittelt über ELTERN.de, von Hebammen telefonisch oder per Chat beraten lassen. Dieser Service wird unter unserer Marke bereit gestellt von der Kinderheldin GmbH, die alleinig verantwortlich ist für mögliche Verarbeitungen Deiner Daten. Bitte schau Dir dazu die Datenschutz-Bestimmungen von Kinderheldin an.  
 

Einbindung externer Inhalte mithilfe von Embedly
Wir verwenden das Tool Embedly zum Einbinden von externen Inhalten in unsere Seiten. Embedly wird bereit gestellt von: Embed Ly Inc, 205 Portland St, Boston, MA 02114, USA.
 
G+J Medien verarbeitet dabei keine Daten von Dir. Für alle Informationen rund um die Datenverarbeitung durch Embedly selbst, schau Dir bitte die Datenschutzhinweise von Embedly an.
 
 
Datenverarbeitungen durch digitale Werbevermarktung durch G+J Electronic Media Sales

Wer: Diese Online-Seite bzw. App wird über Einnahmen aus Werbung finanziert. Mit der Vermarktung der Werbeflächen haben wir die G+J Electronic Media Sales GmbH (kurz: G+J e|MS) betraut. G+J e|MS ist eine 100%ige Tochtergesellschaft des Verlagshauses Gruner+Jahr, ansässig in 20459 Hamburg, Am Baumwall 11 und erreichbar unter info@gujmedia.de.
 
G+J e|MS stellt die Werbeflächen in unseren Online-Seiten und Apps Dritten zur Ausspielung von Werbe-Bannern zur Verfügung. Dabei setzt G+J e|MS eigene technische Systeme und auch Systeme von Dritten ein. Bei deren Einsatz werden personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet. Darüber hinaus lässt G+J e|MS auch zu, dass Werbekunden bzw. deren Dienstleister und Partner jeweils eigenverantwortlich entsprechende Systeme einsetzen können.
 
Eine Liste der Tracking-Dienste, die G+J e|MS, unsere Werbekunden bzw. deren Dienstleister und Partner verwenden, ist abrufbar unter https://www.gujmedia.de/service/privacy/. Dort haben wir auch weitere Details über die jeweiligen Anbieter und Verarbeitungen zusammengestellt. Dort findest Du auch die Möglichkeiten zum Abstellen dieser Verarbeitungen (Opt-out).
 
Was/Wie: Werbe-Banner und Werbeflächen können so programmiert werden, dass bei deren Ausspielung im Speicher Deines Computers bzw. Smartphones/Tablets kleine Dateien abgelegt werden. Diese werden häufig als „Cookies“ bezeichnet. Der Inhalt solcher Dateien kann – außer Dir selbst – nur von den Anbietern ausgelesen, geändert und gelöscht werden, die diese Dateien beim Ausspielen der Werbe-Banner selbst angelegt haben.
 
Cookies enthalten regelmäßig eine individuelle Identifikations-Kennung (ID), unter der Dein Gerät bzw. Dein Browser wiedererkennbar ist. Dein Name oder Deine E-Mail-Adressen werden darin nicht gespeichert. Stattdessen ist diese ID nur ein Pseudonym, also ist die Zuordnung zu Dir persönlich nicht möglich – zumindest nicht ohne zusätzliche Informationen, die mit üblichen Mitteln nicht zugänglich sind. Auf Grundlage dieser ID können weitere Datenverarbeitungen durchgeführt werden und auch die ID selbst wird weiterverarbeitet. Insbesondere können auf Basis solcher IDs weiter besuchte Internetseiten bzw. das Nutzungsverhalten ausgewertet und Profile gebildet werden, teilweise auch über unsere Services hinaus auf anderen Apps und Internetseiten. Gegebenenfalls können solche Profile auch mit weiteren Annahmen und Daten (mit oder ohne Personenbezug) angereichert werden. Diese können aus eigenen Quellen sowie aus Quellen Dritter stammen. Art und Umfang der Profile werden aus Gründen des Datenschutzes oft beschränkt, beispielsweise so in Gruppen mit zahlreichen IDs zusammengefasst, sodass gar kein Bezug zu einer einzelnen ID mehr möglich ist. Darüber hinaus treffen wir regelmäßig technische und organisatorische Maßnahmen, um Profile zu begrenzen, eine Zuordnung zu Personen auszuschließen und einen Missbrauch der gesammelten Daten zu verhindern. Nähere Details zu den jeweiligen Verarbeitungen sind unter https://www.gujmedia.de/service/privacy/ mit aufgeführt.
 
Unsere Werbekunden bzw. deren Dienstleister und Partner bestimmen allein und eigenverantwortlich die jeweiligen Zwecke und Mittel solcher Verarbeitungen, ebenso deren Art und Umfang. Weder wir als Seitenbetreiber noch G+J e|MS haben tatsächlichen Einfluss auf weitere Datenverarbeitungen oder Zugriff auf IDs und Profile, die von Werbekunden bzw. deren Dienstleistern und Partnern vergeben bzw. erstellt werden. G+J e|MS verpflichtet jedoch seine direkten Geschäftskunden grundsätzlich auf die Einhaltung der DSGVO sowie zusätzlicher Standards.
 
Die Löschung der IDs bzw. der mit Werbe-Bannern ausgespielten Dateien erfolgt automatisiert. Der genaue Zeitpunkt ist abhängig von der jeweiligen Geltungsdauer, die die Anbieter im Einzelfall selbst bestimmen und die unter https://www.gujmedia.de/service/privacy/ mit genannt ist.
 
Wozu: Letztlich dienen die genannten Datenverarbeitungen der Finanzierung unserer Angebote und Services. Wir verarbeiten die Daten, um Dir als unserem Besucher bzw. Nutzer individuell ausgewählte Werbe-Banner anzuzeigen sowie Werbe-Banner möglichst nur auszuspielen, wenn sie Dich interessieren könnten und Du zur Zielgruppe gehörst. Außerdem verarbeiten wir Daten auch, um den werbenden Unternehmen zu belegen, dass wir Werbeschaltungen auftragsgemäß durchgeführt und abgerechnet haben. Auch verarbeiten wir die Daten, um die Ausspielung der Werbe-Banner zu überwachen, zu optimieren und im Einzelfall auch zu begrenzen.
 
Wir verarbeiten personenbezogene Daten auf Basis pseudonymer Nutzungsprofile. Dabei wägen wir unsere berechtigten Interessen ab (DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchst. f) bzw. TMG § 15 Abs. 3). Teilweise verarbeiten wir diese Daten auch auf Basis einer entsprechenden Einwilligung (DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchst. a).
 
Wir bzw. G+J e|MS haben ein berechtigtes Interesse an der Vermarktung und Finanzierung unserer Services dadurch, dass wir auf Dich und Deine Interessen zugeschnittene Werbe-Banner ausspielen.
 
Darüber hinaus haben unsere Werbekunden bzw. deren Dienstleister und Partner wie auch wir und G+J e|MS ebenso ein berechtigtes Interesse daran, dass – zumindest in zeitlich und sachlich begrenztem Umfang – bis auf Widerruf auch pseudonyme Nutzungsprofile gebildet werden können. Diese ermöglichen erst eine individuelle und zielgruppengerechte Ausspielung von Werbe-Bannern. Hierbei ist auch maßgeblich, dass eine Wiedererkennbarkeit regelmäßig nur innerhalb der jeweiligen Geräte-Browser-Kombinationen möglich ist. Maßgeblich ist auch, dass nur die Stellen das Nutzungsprofil wiedererkennen können, die an den Werbe-Ausspielungen beteiligt sind. Die Entscheidungen, die wir auf Basis des Profils treffen, richten sich nur auf die Auswahl eines bestimmten Werbe-Banners. Sie sind weder rechtlich noch sonst erheblich. Außerdem weisen wir prominent auf die eingesetzten Trackings und entsprechende Opt-out-Möglichkeiten hin. Profile mit Fokus auf Kinder bilden wir nicht. Die Offenlegung einzelner Profildetails an natürliche Personen ist für die Werbeausspielung nicht erforderlich und wird nicht vorgenommen. Auswertungen erfolgen streng aggregiert und ohne Bezug zu einer ID.
 
Wohin und an wen: Im Einzelfall können die erhobenen Daten auch außerhalb der EU verarbeitet und von unseren Werbekunden bzw. deren Dienstleistern und Partnern auch an Dritte weitergegeben werden. Einzelheiten hierzu unter https://www.gujmedia.de/service/privacy/.
 
Opt-out und weitere Betroffenenrechte: Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten nur, solange Du nicht widersprichst bzw. Deine Einwilligung widerrufst (Opt-out). Um dies zu tun, können, gehe bitte auf: https://www.gujmedia.de/service/privacy/.

Datenverarbeitung zu Werbezwecken durch IP Deutschland GmbH
 
Wer: Bei der Vermarktung unserer Internetangebote sind verschiedene Unternehmen sowohl beim Erheben von Daten als auch beim der Ausspielen von Werbung beteiligt. Diese Unternehmen nehmen unterschiedliche Rollen ein. Sie können selbst verantwortlich für die Datenverarbeitung sein (Verantwortlicher) oder als reiner weisungsgebundener Dienstleister handeln (Auftragsverarbeiter). Im Rahmen der Werbevermarktung ist die IP Deutschland GmbH, Picassoplatz 1, 50679 Köln, Email: kontakt@ip.de Verantwortlicher. Damit ist sie mit uns zusammen „gemeinsam Verantwortlicher“ im Sinne von Artikel 26 DSGVO, was unsere Internetangebote betrifft. Einzelheiten hierzu, zu Rollen und zu weiteren Verantwortlichen findest Du hier.

Was/Wie: Die IP Deutschland GmbH erfasst Daten, um unsere Services zu vermarkten. Dazu gehört, dass sie Werbung personalisiert, Deinem Interesse entsprechend gestaltet und allgemein passende Zielgruppen findet. Außerdem erfasst sie Daten, um abzurechnen, Reichweiten zu messen und die Ausspielung zu steuern, also über das sogenannte Frequency Capping zu begrenzen. Für die Online-Vermarktung verwendet sie ein Verfahren, das Dein Verhalten als Nutzer untersucht und ein pseudonymisiertes Profil von Dir als Nutzer bildet. Dieses Profil kann dann bei der Ausspielung von Werbung herangezogen werden. Hierbei wird z. B. erfasst und gespeichert, welche Angebote Du besucht oder welche Inhalte Du geklickt hast. Regelmäßig werden diese Daten in einer Datenbank/einem Profil hinterlegt, das mit einem Cookie oder einer anderen Identifikationsmöglichkeit angesprochen werden kann. Dein Name und Deine persönlichen Angaben werden nicht gespeichert. Das Cookie ist vielmehr ein Pseudonym, Dein echter Name und Deine Identität sind nicht bekannt. Ggf. können auch Daten aus eigenen weiteren Quellen oder aus Drittquellen hinzugespeichert werden. Das sind z. B. Teile Deines Profils aus registrierten Bereichen oder auch technische Daten über das verwendete Gerät oder die Uhrzeit. Innerhalb Deines Profils speichern wir, wie Du unsere Services nutzt und werten das aus. Dies ergänzen wir z.T. um soziodemografische Daten und Annahmen zu soziodemografischen Daten (sog. statistische Zwillinge von Profilen mit bekannten Daten, die über ähnliches oder gleiches Surfverhalten abgeglichen werden). Diese Profilbildung ist auch netzwerkübergreifend, d.h. über mehrere Internetangebote hinweg, möglich.
 
Wozu: Sowohl die Betreiber der Services als auch die Vermarkter und sonstigen Stellen, die als Verantwortliche Werbung auf den Angeboten ausspielen und/oder Daten erheben, haben ein berechtigtes Interesse an der Vermarktung und Monetarisierung ihrer (vermarkteten) Angebote über die zielgruppengenaue Ausspielung von Werbung sowie an der Messung von Reichweiten und Steuerung von der Ausspielung von Werbung über das Frequency Capping. Gleiches gilt für die Bildung von Nutzerprofilen, die diese Ausspielung erst ermöglicht. Ohne die Datenverarbeitung könnte dieser Zweck nicht erreicht werden. Aufgrund des pseudonymen Charakters der Daten werden die Nutzer solcher Services nicht über die Wiedererkennung der genutzten Browser/Endgeräte hinaus für uns und unseren Vermarkter erkennbar. Eingriffe in das Recht der informationellen Selbstbestimmung des Nutzers werden dadurch gerechtfertigt, dass Daten des Nutzers pseudonymisiert und auch nur für relativ kurze Zeiträume genutzt werden. Die Eingriffe in Rechte der Nutzer sind gering und für diesen auch innerhalb seines Erwartungshorizonts, da Nutzer in Datenschutzerklärungen transparent auf die eingesetzten Verfahren hingewiesen werden und ihnen wirksame Möglichkeiten zum Widerspruch zur Verfügung stehen. Es werden ferner keine Profile mit dem Fokus auf Kinder gebildet. Rechtgrundlage für sämtliche Verarbeitungen im Rahmen der Vermarktung ist Art. 6 1f) DSGVO („berechtigte Interessen“), bzw. § 15 Abs. 3 TMG.
 
Opt-out-Möglichkeiten und weitere Betroffenenrechte: Hier  findest Du ausführliche Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen und den eingesetzten Dienstleistern/Beteiligten. Diese Übersicht beinhaltet allgemeine und Detailinformationen über den Namen und die Anschrift der Unternehmen, die personenbezogene Daten erheben, verarbeiten und/oder weiteren Dritten zur Verfügung stellen, die erhobenen Daten-Kategorien, den Zweck der Verarbeitung und die Opt-out-Möglichkeiten. Hier findest du auch Informationen zu Empfängern von Daten, Übermittlung in Drittstaaten, Speicherdauer und Datenquellen sowie die Kontaktmöglichkeit zum Datenschutz-Beauftragten der IP Deutschland GmbH.
 
Werbe-Kennungen für mobile Apps: Damit Werbeanzeigen auch in Diensten ohne Cookie-Technologie ausgeliefert werden können, zum Beispiel in mobilen Apps, setzen wir unter Umständen Technologien ein, die ähnlich wie Cookies funktionieren. Wenn Du personalisierte Werbung auf Deinem Mobilgerät deaktivieren möchten, folge dieser Anleitung:

Android
1. Du findest die Google-Einstellungen je nach Gerät an einem der folgenden Orte:
    a. In einer separaten App namens „Google Einstellungen“
    b. Scrolle in Deiner Haupt-App „Einstellungen“ nach unten und tippe auf „Google“
2. Tippe auf „Anzeigen“
3. Tippe das Kästchen neben „Interessenbezogene Werbung“ zum Deaktivieren an.

iOS
Geräte mit iOS verwenden den Advertising Identifier von Apple. Weitere Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten zur Verwendung dieses Identifiers findest Du in der App „Einstellungen“ auf Deinem Gerät.
Du erreichst diese wie folgt:
 
1. „Einstellungen“ wählen
2. „Datenschutz“ wählen
3. „Werbung“ wählen
     Dort kannst du über einen Schalter konkrete Einstellungen treffen.

B. Eingebundene Plugins/Widgets Dritter 8Social Media)

Google +1-Social Plug In
Unsere Services verwenden den Button +1 von Google. Dieser wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), angeboten und betrieben. Google kann Deinen Besuch auf entsprechenden ELTERN.de-Seiten unter Umständen nachvollziehen und einem Google-Konto oder einem Google+-Account zuordnen. Dies ist der Fall, wenn Du bei Google registriert bist oder jüngst eine Seite von Google besucht hast – oder andere Seiten, die ein Google-Plug-in eingebunden haben. Bei der Nutzung des +1-Buttons in unseren Services werden entsprechende Informationen von Deinem Browser direkt an Google übermittelt, ohne dass wir hierauf Einfluss haben.
 
Wenn Du den Button nutzt und einen Account bei Google besitzt, verarbeitet Google u. a. folgende Daten von Dir: gerätebezogene Informationen (z. B. eindeutige Geräteerkennungen), Protokolldaten (z. B. IP-Adresse), Standortinformationen (z. B. der Ort, an dem Du Dich während der Nutzung befindest), eindeutige Applikationsnummern (z. B. die Anwendungs-Nummer Deines Betriebssystems).
 
Weitere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung Deiner Daten durch Google kannst Du den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen. Dort erfährst Du auch mehr über Deine diesbezüglichen Rechte und die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre.
 
Beenden der Datenverarbeitung (Opt-out): Um zu vermeiden, dass Google während Deines Besuchs unserer Services Informationen über Dich sammelt, kannst Du Dich vor Beginn Deines Besuchs unserer Services bei Google ausloggen und ein möglicherweise vorhandenes Cookie von Google aus Deinem Browser löschen (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox. Anleitung zum Löschen in Safari).
 
 
Facebook Social Plug-in
Unsere Services verwenden sogenannte Social Plug-ins des Netzwerks Facebook, etwa den „Like“-Button. Diese Plug-ins werden von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“), angeboten und betrieben und deutlich mit dem Facebook-Logo gekennzeichnet.
 
Unsere Services verarbeiten bei der Nutzung des Facebook-Sharing-Buttons keine Daten von Dir. Facebook kann Deinen Besuch auf entsprechenden Seiten unserer Services unter Umständen nachvollziehen und einem Facebook-Konto zuordnen, wenn Du bei Facebook registriert bist oder jüngst eine Seite von Facebook bzw. eine Seite mit Facebook-Inhalten besucht hast. Wenn Du Plug-ins aktiv nutzt (z. B. den Like-Button drücken), werden entsprechende Informationen von Deinem Browser direkt an Facebook übermittelt: Facebook kann den Besuch unserer Seiten Deinem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss darauf haben und keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten.
 
Genauere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung Deiner Daten durch Facebook entnimmst Du bitte den Datenschutzhinweisen bei Facebook. Dort erfährst Du auch mehr über Deine diesbezüglichen Rechte und die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre.

Beenden der Datenverarbeitung (Opt-out): Um zu vermeiden, dass Facebook während Deines Besuchs unserer Services Informationen über Dich sammelt, kannst Du Dich vor Beginn Deines Besuchs unserer Services bei Facebook  ausloggen und ein möglicherweise vorhandenes Cookie von Facebook aus Deinem Browser löschen (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox. Anleitung zum Löschen in Safari).

Twitter Social Plug-in
Unsere Services verwenden den Twitter-Button, der es Dir ermöglicht, Inhalte auf Twitter zu teilen. Diese werden von der Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“) angeboten und betrieben.
 
Wir selbst verarbeiten bei Deiner Nutzung eines Twitter-Buttons keine Daten von Dir. Bei der Nutzung des Twitter-Buttons in unseren Services und wenn Du ein Profil bei Twitter besitzt, verarbeitet Twitter u. a. folgende Daten von Dir: Account-Daten (z. B. Dein Nutzername), Kontaktdaten (z. B. Deine E-Mail-Adresse), Tweets, Followings, Listen, Profile und sonstige öffentliche Daten (z. B. der Post, den Du bei der Nutzung des Twitter-Buttons in unseren Services auf Twitter teilst), Standortinformationen (z. B. der Ort, an dem Du Dich während der Nutzung befindest), Log-Daten (z. B. Deine IP-Adresse oder Geräte-ID), Internetdaten (z. B. Deine inhaltlichen Vorlieben auf Webseiten, die Du nutzt).
 
Du bevollmächtigst Twitter bei der Nutzung ihres Buttons, alle Deine personenbezogenen Daten in die Vereinigten Staaten, Irland und in jedes andere Land, in dem Twitter geschäftlich tätig ist, zu übertragen, dort zu speichern und zu nutzen. In einigen dieser Länder können die Datenschutzgesetze und -vorschriften in Bezug darauf, wann staatliche Behörden berechtigt sind, auf Deine personenbezogenen Daten zuzugreifen, erheblich von denen des Landes abweichen, in dem Du lebst. Weitere Informationen zu Twitters globalen Geschäftstätigkeiten und zum Datentransfer erhältst Du hier.
 
Weitere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung Deiner Daten durch Twitter kannst Du der Twitter-Datenschutzrichtlinie entnehmen. Dort erfährst Du auch mehr über Deine diesbezüglichen Rechte und die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre.
 
Beenden der Datenverarbeitung (Opt-out): Wenn Du Teile Deiner personenbezogenen Daten bei Twitter löschen oder bearbeiten möchtest, kannst Du das in Deinen Twitter-Account-Einstellungen tun. Wenn Du Deinen Twitter-Account komplett löschen möchtest, findest Du hier die Beschreibung dazu.
 
 
Pinterest Social Plug-in
Unsere Services verwenden das Pinterest-Sharing, das es Dir ermöglicht, Inhalte auf Pinterest zu teilen bzw. zu pinnen. Pinterest gehört zur Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103-490, USA („Pinterest“).
 
Unsere Services verarbeiten bei Deiner Nutzung eines Pinterest-Buttons keine Daten von Dir. Bei der Nutzung des Merken-Buttons in unseren Services und wenn Du ein Profil bei Pinterest besitzt, verarbeitet Pinterest u. a. folgende Daten von Dir: Persönliche Informationen, die Du bei Deiner Registrierung bei Pinterest selbst gegeben hast (z. B. Dein Name oder Dein Profilfoto), Protokolldaten (z. B. Deine IP-Adresse oder Websites, die Du besucht hast), Cookie-Daten (z. B. die Spracheinstellung auf Deinem Computer), Gerätedaten (z. B. der eindeutige Gerätebezeichner).
 
Weitere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung Deiner Daten durch Pinterest kannst Du der Datenschutz-Richtlinie von Pinterest entnehmen. Dort erfährst Du auch mehr über Deine diesbezüglichen Rechte und die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre.
 
Pinterest übermittelt und speichert Deine Informationen zu den Zwecken, die in seinen Richtlinien beschrieben sind, in Gebiete außerhalb Deines Heimatlandes, unter anderem in den Vereinigten Staaten. Der in diesen Ländern geltende Datenschutz und die dortigen Befugnisse der Behörden zum Zugriff auf Deine personenbezogenen Informationen weichen gegebenenfalls von den Bestimmungen in Deinem Heimatland ab.
 
Beenden der Datenverarbeitung (Opt-out): Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Deine diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre findest Du in den Datenschutzhinweisen von Pinterest. Der sicherste Weg, die Verarbeitung Deiner Daten durch Pinterest zu stoppen, ist es, dein Pinterest-Profil zu löschen.
 
 
E-Mail-Sharing
In unseren Services wird Dir das Sharing über E-Mail angeboten. So erleichtern wir Dir das Teilen von Inhalten über Deinen E-Mail-Anbieter. Durch die Nutzung des E-Mail-Sharing-Buttons als reiner HTML-Link werden keinerlei personenbezogene Daten vor Dir bei uns gespeichert, verwendet oder verarbeitet. Bitte beachte die Datenschutzhinweise Deines E-Mail-Anbieters bezüglich gespeicherter personenbezogener Daten und Löschung sowie Weitergabe dieser. Wir haben keinen Einfluss auf die Daten, die dein E-Mail-Anbieter von Dir erhebt.
 
 
Youtube Widget und Sharing
Wir ermöglichen Dir das Teilen von Inhalten auf Youtube. Die dafür nötigen Social Plug-in- Funktionen werden von der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA angeboten und betrieben. Die Inhalte des Widgets werden von Youtube direkt an Deinen Browser übermittelt und entsprechend in unserem Umfeld angezeigt, ohne dass wir einen Einfluss auf die Inhalte haben.
 
Das Social Plug-in bietet Dir die Möglichkeit, Inhalte aus unseren Services über Dein persönliches Youtube-Konto zu teilen. Bei der Nutzung dieses Features durch Dich verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten von Dir. Aber: Sofern Du ein Youtube-Konto besitzt, kann Youtube u.U. allein schon durch die Einbindung des Youtube-Widgets in unseren Services eine Zuordnung Deiner Besuche bei uns zu Deinem Youtube-Konto vornehmen. Wir haben darauf keinen Einfluss.
 
Sofern Du ein Profil bei Youtube besitzt und den Sharing-Button in unseren Services benutzet, verarbeitet Youtube u. a. folgende von Daten von Dir: Account-Daten (z. B. Dein Nutzername), Kontaktdaten (z. B. Deine E-Mail-Adresse), Beiträge, Following-Listen, Profile und sonstige öffentliche Daten (z. B. der Post, den Du bei der Nutzung des Sharing-Buttons auf Youtube teilst), Standortinformationen (z. B. der Ort, an dem Du Dich während der Nutzung befindest), Log-Daten (z. B. Deine IP-Adresse oder Geräte-ID), Internetdaten (z. B. Deine inhaltlichen Vorlieben auf Webseiten, die Du nutzt).
 
Genauere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung Deiner Daten durch Youtube entnimm bitte hier den Datenschutzhinweisen bei Youtube. Dort erfährst Du auch mehr über Deine diesbezüglichen Rechte und die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Deiner Privatsphäre.
 
Widerspruchsmöglichkeit: Um zu vermeiden, dass Youtube während Deines Besuchs unserer Services Informationen über Dich sammelt, kannst Du Dich zu Beginn Deines Besuchs unserer Seiten bei Youtube ausloggen und ein möglicherweise vorhandenes Cookie von Youtube aus Deinem Browser löschen.
 
 
WhatsApp Widget und Sharing
Beim Verwenden unserer Services wird neben den anderen Sharing-Buttons zusätzlich der WhatsApp-Button angeboten. Dieser erleichtert das Teilen unserer Inhalte mit anderen WhatsApp-Nutzern. Durch die Nutzung des WhatsApp-Sharing-Buttons als HTML-Link werden keinerlei personenbezogene Daten verwendet oder gespeichert. Es besteht keine Kooperation mit WhatsApp und Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Für die Verarbeitung wird Deine Mobilfunknummer (von WhatsApp) verwendet, jedoch nicht bei uns gespeichert. Bitte beachte die Datenschutzhinweise und AGB von WhatsApp.
 
 
Opinary
Für ein interessantes und interaktives Nutzungserlebnis binden unsere Services Umfrage-Widgets der Opinary GmbH, Choriner Straße 7, 10119 Berlin, ein. Die Verwendung des Dienstes ermöglicht uns, Online-Umfragen oder andere interaktive Inhalte zu erstellen und anzuzeigen.
 
Personenbezogene Daten werden von Opinary nur dann und nur in dem Umfang und zu dem Zweck erhoben, zu dem Du die Daten von Dir aus, z. B. im Rahmen einer Registrierung, zur Verfügung stellst.
 
Zur Steuerung zielgruppenbezogener Werbung werden durch Opinary Informationen über Aktivitäten in unseren Services (z. B. geklickte Werbe-Banner, besuchte Unterseiten etc.) unter einem Pseudonym erfasst und verwendet, um Dir Werbung anzuzeigen, die Dich interessiert. Zu diesem Zweck wird ein Cookie auf Deinem Endgerät gespeichert. Die Cookies dienen auch dazu, dass ein und derselbe Nutzer nicht mehrfach an einer Umfrage teilnehmen kann.
 
Widerspruchsmöglichkeit: Weitere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung Deiner Daten durch Opinary findest Du in der Datenschutzerklärung von Opinary.
 
Apester
Wir nutzen die Widgets der Firma Apester Ltd., Soncino 3, Tel Aviv 67216, P.O.Box 57703, Israel. Der Dienst ermöglicht uns die Integration von Quizze und Online-Umfragen sowie die Erstellung und das Anzeigen von interaktiven Inhalten. Wenn Du in unseren Services Seiten aufrufst, in denen das Plug-in von Apester eingebunden ist, können durch den Dienst bestimmte Geräte- und Protokolldaten (IP-Adresse, Session ID, Browser-Typ, Referrer, Mobile oder Desktop ID, Benutzersprache) sowie Umfrage- oder Quiz-Ergebnisse, Feedback und Antworten erfasst werden. Apester kann diese Daten verwenden, um Dir für dich interessante Werbung anzuzeigen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder mit anderen personenbezogenen Daten verbunden. Apester verwendet aggregierte statistische Informationen, um Trends und Kundenbedürfnisse zu ermitteln.
 
Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Apester sowie die Möglichkeit zur Deaktivierung von Apester findest Du in der Datenschutzerklärung von Apester hier.
 
 
Playbuzz
Zur Erstellung einiger interaktiver Formate verwenden unsere Services die Plattform Playbuzz. Diese ermöglicht es, virale Inhalte wie Quizze und Umfragen zu produzieren.
Sitz der Playbuzz Ltd. ist in 3 Aluf Kalman Magen St., Building A, 1st Floor, Tel Aviv, 6107075, Israel. Auf EU-Ebene wird das Unternehmen von Playbuzz UK Limited, 91 Wimpole St., Marylebone, London, UK, W1G 0EF repräsentiert.
 
Playbuzz hat keinerlei Zugang zu personenbezogenen Daten. Ein Sammeln und Speichern dieser durch eigene Cookies oder Pixel findet nicht statt. Hingegen können Drittanbieter – wie etwa Google – in ihrem Auftrag bestimmte Datenkategorien wie IP-Adresse, Geräteerkennung, Ortsbestimmungen und weitere Browseraktivitäten des Nutzers tracken.
 
Aufgrund der weltweiten Präsenz der Drittanbieter kann es zu internationalen Datentransfers kommen. Diese finden unter Berücksichtigung der geltenden Sicherheitsbestimmungen im Rahmen der Datenschutz-Bestimmungen statt.
 
Widerspruchsmöglichkeit: Weitere Angaben zur Nutzung und Verarbeitung von Daten sowie den bestehenden Widerspruchsmöglichkeiten kannst Du den Datenschutz-Bestimmungen von Playbuzz hier entnehmen.
 
 
Online-Spiele von kr3m
Unsere Services binden Browser-Spiele des Kooperationspartners kr3m Medien GmbH, Kaiserstraße 158 in 76133 Karlsruhe ein.
 
Über Verlinkungen können Nutzer an diesen Stellen Browser-Spiele spielen. Alle Auswertungen zu Klicks von Nutzern werden von kr3m nicht personenbezogen, sondern anonymisiert durchgeführt. kr3m gibt personenbezogene Daten nicht ohne Deine konkrete Einwilligung an Dritte weiter.
 
Weitere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch kr3m findest Du in der Datenschutz-Erklärung von kr3m.

C. Einzelne Analysen und Auswertungen durch uns selbst und im Auftrag durch uns

Server-Logfiles
Bei der Nutzung unserer Services übermittelt dein Internet-Browser bzw. das Programm, mit dem Du den Service abrufst, dem technischen Dienstleister des Anbieters automatisiert Informationen. Dies sind insbesondere Details zu verwendetem Browser und Betriebssystem, ein Hinweis auf die Herkunft der zuvor besuchten Seiten (sog. Referral URL), die IP-Adresse des von Dir verwendeten Geräts, den Namen Deines Internet-Providers sowie Datum, Uhrzeit aller Seiten-Aufrufe im Service einschließlich der dabei übermittelten Datenmenge.
 
Diese Informationen werden automatisiert vom Anbieter bzw. dessen technischem Dienstleister in entsprechenden Protokolldateien, den sog. Server-Logfiles, erhoben und gespeichert. Sie werden zur statistischen Auswertung und Optimierung des Services verwendet, ferner zur Problem-Analyse im Zusammenhang mit Betriebsstabilität und Sicherheit der Server, über die der Service technisch ausgeliefert wird. Dies betrifft beispielsweise die Aufklärung und Abwehr von Hacker-Angriffen und eventuell auftretender Server-Fehlfunktionen und ‑Auffälligkeiten.
 
Mit dem Ende der Auswertungsphase werden die Logfiles automatisiert gelöscht. Ohne besondere Auffälligkeiten werden Logfiles nach spätestens 90 Tagen automatisch gelöscht. Ein Abgleich der Serverlogs mit personenbezogenen Daten, die Du eventuell innerhalb des Nutzung des Services eingegeben hast, wird nicht vorgenommen.
 
Abhängig von den jeweiligen Gegebenheiten des technischen Dienstleisters kann nicht ausgeschlossen werden, dass diese Serverlogs auch in Gebieten außerhalb der Europäischen Union bzw. des Anwendungsbereichs der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr gespeichert werden.
 
 
Google Analytics
Wir setzen zur Analyse Deiner Nutzung unserer Services den Analysedienst der Google Inc. („Google“) ein: Google Analytics. Hierzu wird ein Cookie gesetzt. Die durch diesen Cookie erzeugten Informationen darüber, wie Du diese Website nutzt, werden (einschließlich Deiner IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Wir verwenden Google-Analytics in unseren Services ausschließlich mit der Erweiterung der IP-Anonymisierung. Dadurch werden IP-Adressen nur verkürzt weiterverarbeitet, so dass der direkte Bezug zu Deiner Person ausgeschlossen ist. Durch die IP-Anonymisierung in unseren Services wird Deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
 
Google wird diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung unserer Services auszuwerten, um aggregierte Reports über solche Nutzungen zusammenzustellen und um weitere Dienstleistungen zu erbringen, die mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbunden sind. Google wird in keinem Fall Deine IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Durch die Nutzung unserer Services erklärst Du Dich mit der Bearbeitung der über Dich erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem benannten Zweck einverstanden.
 
Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.
 
Mehr zu den Sicherheits- und Datenschutzgrundsätzen von Google Analytics erfährst Du hier.
 
Widerspruchsmöglichkeit für Nutzer unserer Desktop-Webseiten (Beispiel Laptop oder PC): Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Du hast dazu die Möglichkeit, ein von Google herausgegebenes Browser-Plugin zu installieren. Dieses steht für verschiedene Browser-Versionen zur Verfügung und kann unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de heruntergeladen werden.

Widerspruchsmöglichkeit für Nutzer mobiler Endgeräte: Nutzer mobiler Endgeräte können das Tracking durch Klick auf diesen Link deaktivieren bzw. aktivieren:

Nutzer der ELTERN und URBIA Apps können das Tracking innerhalb der App über den eingebauten Schieberegler deaktivieren. Bitte beachte: Über unsere Apps werden auch Inhalte unserer mobilen Website aufgerufen. Wenn Du über die App eine unserer mobilen Websites aufgerufen hast, kannst Du das Tracking ebenfalls deaktivieren. Betätige dazu erst den Schieberegler und klicke bitte zusätzlich auf den Link, der unter „Widerspruchsmöglichkeit für Nutzer mobiler Endgeräte“ aufgeführt ist.

INFOnline
Unsere Service nutzen das Messverfahren („SZMnG“), sowie Die ‚Multistage Client & Visit Detection‘ (MCVD) der INFOnline GmbH, um statistische Kennwerte über die Nutzung unserer Services zu ermitteln.
 
Die INFOnline GmbH erhebt Daten, die nach EU-DSGVO einen Personenbezug aufweisen. Es werden die IP-Adressen ermittelt, vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Ungekürzte IP-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverarbeitet. Es wird ein zufälliger Client-Identifier erzeugt, der Computersysteme wiedererkennt – entweder per Cookie, Local Storage Object oder per Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Deines Browsers erstellt wird.
Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Client- Identifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen.
Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal ein Jahr beschränkt.
 
Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche in unseren Services, die Anzahl der Besucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens – zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.
Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken zu Reichweiten regelmäßig weiterverarbeitet. Dies geschieht durch die AGOF und die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma). Die Ergebnisse werden mit dem Leistungswert „Unique User“ sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“ veröffentlicht. Diese Reichweiten und Statistiken kannst Du auf den jeweiligen Webseiten einsehen.
 
Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage dafür, dass Du Werbemittel bzw. Werbemaßnahmen siehst, die Deinen Interessen entsprechen. Damit wir unsere Services vermarkten können, müssen wir ihre Nutzung so messen, dass wir uns mit anderen Unternehmen vergleichen können.
 
Unser berechtigtes Interesse ergibt sich daraus, dass wir die Erkenntnisse aus den Statistiken und Nutzerkategorien wirtschaftlich verwerten können. Außerdem lässt sich anhand der Statistiken der Marktwert unserer Services ermitteln – auch in direktem Vergleich mit Services Dritter.
 
Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Verfügung zu stellen, damit wir für Dich interessante Werbemittel entwickeln und bereitstellen können.
 
Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:
 

 
Weitere Infos: Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren findest Du auf der Webseite der INFOnline GmbH, die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF und der Datenschutzwebseite der IVW.
 
Widerspruchsmöglichkeit: Wenn Du an der Messung nicht teilnehmen möchtest, kannst Du hier widersprechen. Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Solltest Du die Cookies in Deinem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.
 
In unseren Apps hast Du die Möglichkeit, die SZMNG-Messung unter Datenschutz zu deaktivieren. Diese Einstellung bleibt auch nach einem Update erhalten, jedoch nicht bei einer Neuinstallation.
 
 
Purpur Media
Wir nutzen die Dienste von Purpur Media Vermarktungs GmbH mit Sitz in Wien. Purpur Media erhebt und verarbeitet mit Hilfe von Cookies Informationen darüber, welche Services mit Deinem Browser besucht wurden, auf welche Werbeflächen geklickt wurde, wie lang die Verweildauer auf einer Website war und wie generell mit der Website interagiert wurde. Des Weiteren sammelt Purpur Media Informationen zur Attraktivität der Online-Werbung, zum Beispiel die Anzahl der Klicks und die Online-Verkäufe, die durch eine Anzeige zustande kommen. Dadurch können wir die Online-Werbung, die du erhältst, für Dich relevanter gestalten. Mehr dazu erfährst Du unter http://www.purpur.media/datenschutz/
 
Wenn Du keine personalisierte Werbung erhalten möchtest, kannst Du dies hier stoppen.
 
Bitte beachte: Wenn Du Cookies löschst, einschränkst oder über die Browsereinstellungen blockierst – oder auch einen anderen Browser oder ein anderes Gerät nutzt –, kann das dazu führen, dass Du den Opt-out-Prozess erneut durchführen musst.
 
 
HockeyApp
Zur Analyse von Fehlern und zur Verbesserung der Stabilität unserer Smartphone-Apps verwenden wir das Tool HockeyApp. Das Tool wurde Ende 2014 von Microsoft gekauft und unterliegt seither den Datenschutz-Bestimmungen des Unternehmens. HockeyApp sendet Informationen zum Absturz (Zustand der App zum Zeitpunkt des Absturzes, letzte Log-Meldungen) an die Server der Microsoft Corporation: One Microsoft Way Redmond, WA 98052-6399, USA. Die Datenschutz-Bestimmungen von Microsoft und damit auch für HockeyApp sind hier zu finden.
 
Widerspruchsmöglichkeit: In der App kannst Du das Tracking von Fehlern über HockeyApp für die Zukunft unterbinden, indem Du im Menü den Punkt „Datenschutz“ auswählst und den Schiebeschalter entsprechend einstellst („Datenverarbeitung widersprechen“).
 
 
Adjust
Wir setzen zur Analyse der Nutzung unserer Smartphone-Apps ferner den App-Analysedienst Adjust ein (adjust GmbH, Saarbrücker Str. 38a, 10405 Berlin). Der Adjust-Dienst ist nach dem ePrivacyseal (European Seal for your Privacy) geprüft und zertifiziert worden (siehe http://www.eprivacy.eu/vergebene-siegel/). Adjust nutzt für die Analyse dabei IP- und Mac-Adressen der App-Benutzer, die allerdings ausschließlich anonymisiert genutzt werden. Ein Rückschluss auf Dich als natürliche Person ist hierdurch nicht möglich. Die erfassten Informationen werden lediglich dazu verwendet, die Funktion und Nutzung der App zu analysieren, indem anonymisierte Auswertungen und Grafiken zur Anzahl der Besuche, Anzahl der pro Nutzer aufgerufenen Seiten usw. erstellt werden. Die Analysen werden ausschließlich zu Zwecken der eigenen Marktforschung sowie der Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung der App verwendet. Die Datenschutz-Bestimmungen von Adjust findest Du hier.
 
Widerspruchsmöglichkeit: In der App kannst Du das Tracking von Adjust für die Zukunft unterbinden, indem Du im Menü den Punkt „Datenschutz“ auswählst und den Schiebeschalter entsprechend einstellst („Datenverarbeitung widersprechen“).
 
 
Google Analytics for Firebase
Unsere Services nutzen die Technologie von Google Firebase (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, „Google“). Firebase ist Teil der Google Cloud Platform und bietet neben einer Echtzeit-Datenbank weitere Dienste an:
 
Firebase Analytics ermöglicht die Analyse, wie Du und andere unsere Smartphone-Apps nutzen. Diese Informationen werden erfasst, an Google übertragen und dort gespeichert. Google nutzt dazu die Werbe-ID Deines Endgerätes. Google wird die genannten Informationen verwenden, um die Nutzung unserer App anonymisiert auszuwerten und um weitere Dienstleistungen an uns zu erbringen, die mit der Nutzung von Apps verbunden sind. In den Geräteeinstellungen kannst Du die Nutzung der Werbe-ID beschränken (iOS: Datenschutz/ Werbung/Kein Ad-Tracking; Android: Konto/Google/Anzeigen).
 
Firebase Crash Reporting dient der Stabilität und Verbesserung der Apps. Dabei werden Informationen über das verwendete Gerät und die Nutzung unserer App gesammelt (z. B. der Zeitstempel, wann die App gestartet wurde und wann der Absturz aufgetreten ist). Dies ermöglicht es uns, Probleme zu diagnostizieren und zu lösen.
 
Firebase Cloud Messaging dient dazu, Push-Nachrichten oder sogenannte In-App-Messages (Nachrichten, die nur innerhalb der App angezeigt werden) übermitteln zu können. Dabei wird dem mobilen Endgerät eine pseudonymisierte Push-Reference zugeteilt, die den Push-Nachrichten bzw. In-App-Messages als Ziel dient. Die Push-Nachrichten können in den Einstellungen des mobilen Endgeräts jederzeit deaktiviert und auch wieder aktiviert werden.
Google Firebase nutzt für diese Services nach Möglichkeit Server mit Standort EU. Es ist aber nicht auszuschließen, dass Daten auch in die USA übertragen werden. In diesem Fall stellen wir sicher, dass die Dienstleister vertraglich oder auf andere Weise ein gleichwertiges Datenschutzniveau garantieren. Beispielsweise kann dies der Abschluss eines seitens der EU-Kommission vorgegebenen Datenschutz-Vertrags (sog. EU-Standardvertragsklauseln) sein. Sie können über die oben unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten eine Kopie der jeweiligen Garantien anfordern. Nähere Informationen zu Google Firebase und Datenschutz findest Du hier.
 
Widerspruchsmöglichkeit: In den Apps kannst Du das Tracking aller Firebase-Services für die Zukunft unterbinden, indem Du im Menü den Punkt „Datenschutz“ auswählst und den Schiebeschalter entsprechend einstellst („Datenverarbeitung widersprechen“).

D. Einzelne Werbe-Trackingdienste von Drittanbietern

Google AdWords und Google AdSense
Wir verkaufen an die Firma Google Inc. Anzeigen in unseren Services. Google Inc. verwendet in diesem Zusammenhang die Dienste Google AdWords bzw. Google AdSense und setzt bei der Anzeigenauslieferung in unseren Services ebenfalls Cookies ein (DART-Cookie/Doubleclick-Cookie).
 
Durch Verwendung dieses DART-Cookies wird es Google ermöglicht, Informationen über Deine Besuche in unseren Services zu sammeln und zu verbinden, um Dir bei Deinen Besuchen individualisierte Werbung anzuzeigen.
 
Weitere Informationen über diese Datensammlung innerhalb des Werbenetzwerks von Google findest Du hier.
 
Widerspruchsmöglichkeit: Du kannst die Verwendung des DART-Cookies auf dieser Internetseite von Google deaktivieren.
 
 
G+J e|MS im Kontext mobiler Werbung
An dieser Stelle möchten wir Dich umfassend zum Thema nutzungsbasierte Online-Werbung informieren. Der Service bzw. die Website, von der aus Du gerade verlinkt worden bist, wird vom digitalen Werbevermarkter G+J e|MS unter Verwendung der Technologien von Google vermarktet.
 
Damit wir Dir interaktive Werbeformate anzeigen können, können die Anzeigensysteme von Google auch auf andere Technologien als Cookies zurückgreifen. Dazu gehören zum Beispiel Flash und HTML5 oder die Nutzung Deiner IP-Adresse, um Deinen ungefähren Standort zu ermitteln. Außerdem können wir zur Auswahl der Anzeigen, die Dir präsentiert werden, auf Informationen über Deinen Computer oder Dein Gerät zurückgreifen. Zu diesen Informationen gehören etwa Dein Gerätemodell, der Browsertyp oder Sensoren in Deinem Gerät wie z. B. der Beschleunigungsmesser.
 
Standort: Die Anzeigenprodukte von Google können Informationen zu Deinem Standort aus einer Reihe von Quellen beziehen oder ableiten. Zum Beispiel verwenden wir unter Umständen Deine IP-Adresse, um Deinen ungefähren Standort zu ermitteln. Darüber hinaus erhalten wir möglicherweise genaue Standortinformationen von Deinem Mobilgerät. Auch aus Deinen Suchanfragen lässt sich Dein Standort ableiten, und von Dir besuchte Websites und verwendete Apps senden uns möglicherweise Informationen zu Deinem Standort. Google nutzt in seinen Anzeigenprodukten Standortinformationen, um demografische Informationen zu erhalten, die Relevanz der eingeblendeten Werbung zu erhöhen, ihren Erfolg zu messen und um zusammengefasste Statistiken für Werbetreibende bereitzustellen.
 
Werbe-Kennungen für mobile Apps: Damit Werbeanzeigen auch in Diensten ohne Cookie-Technologie ausgeliefert werden können, zum Beispiel in mobilen Apps, verwenden wir unter Umständen Technologien, die ähnlich wie Cookies funktionieren. Unter Umständen verknüpft Google die für Werbung in mobilen Apps verwendete Kennung mit einem Cookie für Anzeigenvorgaben auf demselben Gerät, um die Werbung in Deinen verschiedenen mobilen Apps und Deinem mobilen Browser zu koordinieren. Das kann zum Beispiel geschehen, wenn Du eine Werbeanzeige innerhalb einer App siehst, die eine Webseite in Deinem mobilen Browser aufruft. Es hilft uns außerdem bei der Verbesserung der Berichte, die wir für unsere Werbetreibenden bezüglich der Wirksamkeit ihrer Kampagnen bereitstellen.
 
Wenn Du personalisierte Werbung auf Deinem Mobilgerät deaktivieren möchtest, folgen bitte dieser Anleitung:
 
iOS
Geräte mit iOS verwenden den Advertising Identifier von Apple. Weitere Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten zur Verwendung dieses Identifiers findest Du in der App „Einstellungen“ auf Deinem Gerät.
 
Welche Anzeigen Du siehst, hängt von vielen Faktoren ab, beispielsweise davon, welche Websites Du besuchst oder welche mobilen Apps Du installiert hast.
 
Android
1. Du findest die Google-Einstellungen je nach Gerät an einem der folgenden Orte:
    a. In einer separaten App namens „Google Einstellungen“
    b. Scrolle in Deiner Haupt-App „Einstellungen“ nach unten und tippe auf Google
2.  Tippe auf Anzeigen
3. Tippe das Kästchen neben „Interessenbezogene Werbung deaktivieren“ an.
 
Faktoren für die Personalisierung
Google liefert Anzeigen auf der Grundlage vieler Faktoren aus, darunter

  • die Art der von Dir besuchten Websites sowie der auf Deinem Gerät installierten mobilen Apps
  • Cookies in Deinem Browser und Einstellungen in Deinem Google-Konto
  • Websites und Apps, die Du besucht hast und die Unternehmen gehören, die Anzeigen auf Google schalten
  • Deine Aktivitäten auf anderen Geräten
  • vorherige Interaktionen mit Anzeigen oder Werbediensten von Google
  • Deine Google-Kontoaktivitäten und -informationen.

 
Weitere Informationen zur Personalisierung findest Du hier.
 
Unter Einstellungen für Werbung kannst Du verwalten, wie Google Anzeigen personalisiert werden, oder die Personalisierung von Google Anzeigen deaktivieren. Wenn Google personalisierte Anzeigen ausliefert, verknüpft Google Kennungen aus Cookies oder ähnlichen Technologien nicht mit sensiblen Kategorien wie ethnischer Herkunft, Religion, sexueller Orientierung oder Gesundheit. Google verkauft niemals personenbezogene Daten. Weitere Informationen zur Verwendung personenbezogener Daten durch Google findest Du hier.
 
 
Facebook Custom Audience
Auf unseren Services sind Remarketing-Tags des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA, integriert. Diese dienen statistischen Zwecken und Zwecken der Marktforschung. Mit Hilfe der gewonnenen Daten können wir unsere Facebook-Aktivitäten effektiver gestalten und z. B. Beiträge oder Anzeigen nur für Besucher unserer Services anzeigen lassen. Wenn Du unsere Services besuchst, wird über die Remarketing-Tags eine direkte Verbindung zwischen Deinem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Du mit Deiner IP-Adresse unsere Services besucht hast. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Services Deinem Benutzerkonto zuordnen. Die so erhaltenen Informationen können wir für die Anzeige von Facebook Ads nutzen.
 
Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter unserer Services keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten.
 
Weitere Informationen hierzu findest Du hier in der Datenschutzerklärung von Facebook.
 
Widerspruchsmöglichkeit: Falls Du keine Datenerfassung via Custom Audience wünschst, kannst du die Custom Audiences hier deaktivieren.
 
 
Amazon
Wir binden Produktplatzierungen des Kooperationspartners Amazon, Amazon Europe Core Sarl, 5, Rue Plaetis, 2338 Luxembourg, Luxembourg, in unseren Services ein. Mit Amazon können im redaktionellen Kontext passende Produktvorschläge aus Bereichen wie Mode, Beauty, Lifestyle, Kochen, Essen, Reise und Technik angezeigt werden.
 
Alle Auswertungen zu Klicks von Nutzern werden von Amazon nicht personenbezogen, sondern anonymisiert durchgeführt. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten durch den Kooperationspartner Amazon erfolgt nicht. Amazon gibt personenbezogene Daten nicht ohne die konkrete Einwilligung der Nutzer an Dritte weiter.
 
Weitere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung Deiner Daten durch Amazon entnimm bitte der Datenschutzerklärung von Amazon.
 
Digidip
Die Webseite ELTERN.de binden Advertiser des Kooperationspartners digidip GmbH, Skalitzer Str. 68, 10997 Berlin, Deutschland, an. Mit der Anbindung an das digidip-Netzwerk können geeignete Advertiser aus den Bereichen Mode, Beauty, Lifestyle, Kochen, Essen, Reisen und Technik in einem redaktionellen Kontext erwähnt werden. Diese Advertiser und deren Produkte werden mit entsprechenden Trackinglinks und Parametern von digidip via deren Netzwerk-Partner verlinkt. digidip sammelt Daten über die Klicks der Nutzer und alle Auswertungen sind nicht persönlich, sondern anonym. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten durch den Kooperationspartner digidip findet nicht statt. Die digidip-Technologie gibt jedoch Klickdaten an seine Partnernetzwerke weiter, um jeden Klick korrekt zu verarbeiten und den Nutzer auf die korrekte Website und Produktseite des Advertisers umzuleiten.
Weitere Informationen über Art, Zweck und Umfang sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch das digidip-Netzwerk entnehmen Sie bitte der digidip Datenschutzbestimmungen der der Cookie Informationen

p>Ligatus
Unsere Services verwenden das Behavioral Targeting der Ligatus GmbH (Christophstraße 19, D-50670 Köln, Deutschland).
 
Die Ligatus GmbH hält sich streng an die gesetzlichen Vorgaben zum Datenschutz, insbesondere die EU-Datenschutzgrundverordnung sowie Vorschriften des Telemediengesetzes und des Bundesdatenschutzgesetzes.
 
Weitere Informationen zu den von Ligatus eingesetzten Cookies und Datenschutz bei Ligatus sowie eine Möglichkeit zum Widerspruch findest Du hier.
 
 
Sourcepoint
Zur Analyse der Effekte von Adblockern und zur Kommunikation mit Nutzern nutzen wir die Dienstleistungen der SourcePoint Technology Inc, Friedrichstrasse 68,
10117 Berlin. Du kannst in Dialogen zwischen unterschiedlichen Optionen – z. B. zur Nutzung unserer Services mit Adblockern – wählen. Die Daten werden in pseudonymisierter Form in einem Cookie festgehalten.
 
Alle Auswertungen werden nicht personenbezogen, sondern anonymisiert durchgeführt. Persönliche Identifikationsmerkmale wie z. B. IP-Adressen werden nur verkürzt verwendet.

Deine Rechte als Betroffener

Du hast gemäß der EU-Datenschutzgrundverordnung das Recht, zu Deinen personenbezogenen Daten Auskunft zu verlangen (siehe Artikel 15), ebenso eine Berichtigung (siehe Artikel 16), Löschung (siehe Artikel 17) oder zumindest die Einschränkung der Verarbeitung (siehe Artikel 18) Deiner personenbezogenen Daten zu fordern.
 
Du hast ferner das Recht auf Daten-Übertragbarkeit (siehe Artikel 20). Außerdem hast Du natürlich das Recht, jederzeit eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu widerrufen (Artikel 7 Abs. 3) sowie einer Verarbeitung zu widersprechen, die auf Basis der Abwägung berechtigter Interessen erfolgt (siehe Artikel 21 Absatz 4 DSGVO). Soweit automatisierte Entscheidungen gefällt werden, die rechtliche Wirkungen haben, hast Du das Recht, Deinen eigenen Standpunkt darzulegen und die Entscheidung anzufechten. Letztlich hast Du auch das Recht darauf, zu erwirken, dass jemand Verantwortliches von uns eingreift. (siehe Artikel 22 Absatz 3). Darüber hinaus hast Du ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Für Hamburg ist es diese Datenschutzbehörde:

Der Hamburgische Beauftrage für Datenschutz und Informationsfreiheit
Klosterwall 6
20095 Hamburg
Fax: 040/4279-11830
E-Mail: meldungdsb(at)datenschutz.hamburg.de

Wenn Du Fragen hierzu oder allgemein zum Thema Datenschutz hast, dann wende Dich gerne an uns: datenschutz.parentingmedia@guj.de. Wenn Du Deine oben genannten Rechte in Sachen Datenschutz wahrnehmen möchtest, wende Dich gern an unseren Datenschutz-Beauftragten. Du erreichst ihn ebenfalls unter datenschutz.parentingmedia@guj.de oder per Post an: Beauftragter für Datenschutz, G+J Medien GmbH, Am Baumwall 11, 20459 Hamburg
 
 
 
Version: 16.09.2020
 
Diese Datenschutzhinweise können jederzeit über den Link im Footer unserer Seite abgerufen und ausgedrukt werden. Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzhinweise erforderlich machen können, die wir uns entsprechend vorbehalten, bitten wir Dich, diese Datenschutzhinweise regelmäßig abzurufen.